Elternbeteiligung

Bei uns werden auch die Eltern aktiv in den Schulbetrieb mit einbezogen. Neben der Unterstützung unserer Lehr- und Lernmethoden ist es ausgesprochen erwünscht und erforderlich, dass sie ihre Kompetenzen zum Gelingen und zur Gestaltung des Tagesablaufes einbringen.

 

Dies kann in Form von Nachmittagsangeboten, der Vorbereitung von Festen, dem Übernehmen von Patenschaften (z.B. für das Aquarium) oder Hilfe beim Säubern der Lernräume stattfinden.

 

Erwünscht sind 2 Stunden Mithilfe pro Familie pro Monat, die bei Zeitmangel auch durch Familienangehörige erbracht oder mit Geld abgegolten werden können. Die Koordination der Elternhilfe übernehmen die Elternvertreter der einzelnen Lerngruppen.

Vielen Dank!

 

Unsere Eltern sollen aber nicht nur arbeiten, sondern auch Zeit und Möglichkeiten finden, sich zu informieren und auszutauschen.

Dafür bietet die Schule Elterngespräche, Elternabende und –seminare an. Die Eltern selber organisieren ein Elterncafé und Vorträge zu verschiedenen Themen.

Und Gritje Zerndt vom montessori labor berlin veranstaltet regelmäßig Seminare und Workshops rund um Fragen zur Montessori-Pädagogik.

 

Einen guten Überblick über das Elternengagement bekommen Sie auch auf der Plattform der Eltern-AGs: http://mgbb-eltern-ag.de/